Herzlich willkommen!

!!!Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie!!!

 

Liebe Reiterinnen und Reiter, liebe Eltern,

 

die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat am Sonntag, den 15. März 2020, weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie beschlossen (vgl. Presseinformation). Ab Dienstag, den 17.03.2020, sind demnach „Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport-und Freizeiteinrichtungen (..) nicht mehr gestattet“. Dieses Verbot betrifft auch uns als Reitverein.

 

Daher fallen ab Dienstag, den 17.03.2020, sämtliche Reitstunden (Schulpferde und Privatpferde) und Vorbereitungskurse für das Reitabzeichen oder den Schulpferde-Cup bis auf weiteres aus.

Zudem wird hiermit die Abnahme des Reitabzeichens (ursprüngl. am 28.03.2020), der Schulpferde-Cup (ursprüngl. am 29.03.2020) und der Reitertag (ursprüngl. am 26.04.2020) abgesagt. Wir arbeiten daran, Ersatztermine für diese Veranstaltungen zu finden.

 

Wir weisen noch einmal darauf hin, dass es sich bei den Maßnahmen um Vorkehrungen handelt, zur Vermeidung der Verbreitung der Pandemie. Panik ist hierbei ein schlechter Ratgeber. Helfen Sie aber durch einen besonnenen Umgang mit, diese außergewöhnliche Situation zu bewältigen.

Deshalb legen wir als Reitverein zusätzlich Folgendes fest:

  • Es ist sicherzustellen, dass sich nicht zu viele Personen zugleich am Reitverein aufhalten. Pro Pferd soll grundsätzlich nur eine Person (und ein Erziehungsberechtigter) den Hof besuchen!
  • Abstand zueinander halten (kein Händeschütteln oder ähnliche Berührungen)
  • Die Aufenthaltsdauer am Reitverein ist so gering wie möglich zu halten
  • Bei Krankheitssymptomen jeglicher Art ist ein Betreten der Anlage zu unterlassen!!

Wenn wir alle gemeinsam diese Situation ernst nehmen und die aufgeführten Maßnahmen durchführen, können wir dazu beitragen, dass die Verbreitung des Virus eingedämmt wird.

Haltern am See den 16.03.2020, gez. der Vorstand

PM-Schulpferde-Cup-Qualifikation

Reitertag zum Saisonstart

EINTRITT FREI: TAG DER OFFENEN TÜR